Die Deutsche Kontinenz Gesellschaft

Wie die Kontinenz Gesellschaft Dich mit Deiner Blasenschwäche unterstützt

Inkontinenz ist eine Volkskrankheit und trotzdem wird sehr selten über dieses Thema gesprochen. Genau das möchte die Deutsche Kontinenz Gesellschaft ändern: Aufklärung und Enttabuisierung sind dem Verein ein ganz besonderes Anliegen, um die Lebensqualität von Betroffenen zu verbessern. Was genau die Arbeit der Gesellschaft umfasst, wie sie aufgebaut ist und wie sie Dir helfen kann, haben wir Dir in diesem Artikel zusammengestellt.

  • Fabienne
  • 3 min

Wer steckt hinter der Deutschen Kontinenz Gesellschaft?

Die Deutsche Kontinenz Gesellschaft ist eine gemeinnützige Organisation. Die medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft wurde 1987 gegründet und hat derzeit rund 2.450 Mitglieder – das sind vor allem Fachärztinnen/Fachärzte, Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten, Pflegekräfte sowie Apothekerinnen/Apotheker.

Wie jeder Verein hat auch die Deutsche Kontinenz Gesellschaft einen Vorstand, der die Gesellschaft leitet und nach außen hin vertritt. Aktuelle Vorstandsmitglieder sind:

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Klinik für Urologie im Evangelischen Krankenhaus Witten

Prof. Dr. med. Christl Reisenauer, Leitende Ärztin der Sektion Urogynäkologie in der Universitäts-Frauenklinik Tübingen

Univ.-Prof. Dr. med. Werner Kneist, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Georg Klinikum Eisenach

Beraten und unterstützt wird der Vorstand von einem ehrenamtlichen Expertenrat. Dieser setzt sich interdisziplinär aus Spezialistinnen/Spezialisten verschiedener medizinischer Fachrichtungen zusammen, etwa aus der Urologie, Gynäkologie, Chirurgie, Geriatrie, Pädiatrie (Kinder- und Jugendheilkunde), aus der Physikalischen und Rehabilitativen Medizin sowie aus Pflege und Physiotherapie. Auch die Bereiche Heil- und Hilfsmittelversorgung und Apotheke sind vertreten. Der Expertenrat hat verschiedene Aufgaben, unter anderem berät er den Vorstand bei speziellen Fragestellungen.

Welche Ziele und Aufgaben verfolgt die Deutsche Kontinenz Gesellschaft?

Hauptaufgabe der Fachgesellschaft ist die Förderung von Maßnahmen zur Prävention, Diagnostik und Therapie der Harn- und Stuhlinkontinenz bei Frauen, Männern und Kindern sowie eine verbesserte Versorgung von Betroffenen. Um dies zu erreichen, braucht es die Zusammenarbeit von Spezialistinnen und Spezialisten aus Medizin, Physiotherapie und Pflege. Daher fördert und koordiniert die Deutsche Kontinenz Gesellschaft die Forschung, Lehre und Praxis in der interdisziplinären Behandlung der Inkontinenz. Außerdem organisiert die Deutsche Kontinenz Gesellschaft jedes Jahr einen Kongress sowie ein Symposium: Auch hier geht es neben Fortbildung und Wissenstransfer darum, die Zusammenarbeit aller beteiligten Berufsgruppen und ihren Erfahrungsaustausch zu intensivieren.

Gleichzeitig ist es der Fachgesellschaft wichtig, über Inkontinenz und das breite Spektrum an Therapieoptionen aufzuklären. Dies tut sie über verschiedene Kanäle und Aktivitäten: Vielfältige Informationen, etwa in Form von Broschüren und Videos, sowie Adressen von Spezialistinnen/Spezialisten finden sich auf der Website der Gesellschaft. Durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit bringt die Deutsche Kontinenz Gesellschaft außerdem die wesentlichen Themen rund um Blasenprobleme und Inkontinenz in die öffentlichen Medien. Darüber hinaus initiiert die Fachgesellschaft zahlreiche patientenorientierte Veranstaltungen: Darunter insbesondere die Welt-Kontinenz-Woche, an der sie sich mit ihren anerkannten ärztlichen Beratungsstellen und ihren zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentren beteiligt.

Durch dieses Engagement für Betroffene unterstreicht die Deutsche Kontinenz Gesellschaft:

Inkontinenz ist nichts, wofür man sich schämen muss – sondern eine Erkrankung, die sich gut behandeln lässt.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Deutschen Kontinenz Gesellschaft ist die Anerkennung von ärztlichen Beratungsstellen sowie die Zertifizierung von Kontinenz- und Beckenbodenzentren. Betroffene mit Blasenproblemen finden in den Beratungsstellen qualifizierte Fachärztinnen/Fachärzte. In den zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentren liegt der Behandlungsschwerpunkt auf Harn- und Stuhlinkontinenz sowie funktionellen Störungen und Erkrankungen des Beckenbodens. Hier arbeiten Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen sowie spezialisierte Pflegekräfte und Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten zusammen. Auf der Website der Deutschen Kontinenz Gesellschaft sind die Adressen der anerkannten Beratungsstellen und zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentren aufgelistet.

Wie kann mir die Deutsche Kontinenz Gesellschaft helfen?

Manchmal überfordert einen die Fülle an Informationen zum Thema Inkontinenz und oft fragt man sich auch, welche Quelle ist wirklich seriös und kompetent. Wenn es Dir auch so geht, dann kann Dir die Website der Deutschen Kontinenz Gesellschaft helfen. Unter www.kontinenz-gesellschaft.de findest Du medizinisch geprüfte Informationen und Infobroschüren über Harn- und Stuhlinkontinenz bei Erwachsenen und Kindern. Du kannst Dich über Therapieoptionen sowie Heil- und Hilfsmittel schlau machen. Außerdem gibt es praktische Helferlein zum kostenlosen Download, etwa ein Toiletten- und Trinkprotokoll, ein Stuhltagebuch und einen Toilettenführer. Das Toilettenprotokoll ist beispielsweis vor einem Arztbesuch hilfreich und erleichtert die Diagnosestellung. Auch bei der Suche nach qualifizierten Fachärztinnen/Fachärzten lässt Dich die Deutsche Kontinenz Gesellschaft nicht allein: Du musst nicht unzählige Vorschläge von Suchmaschinen prüfen, sondern kannst auf der Website unkompliziert nach anerkannten Beratungsstellen sowie zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentren in Deiner Nähe suchen, denn die Adressen sind nach Postleitzahlen geordnet. Mit der richtigen Beratung gewinnst Du wieder neue Lebensqualität in Deinem aktiven Alltag.

Was bietet mir die Welt-Kontinenz-Woche?

Seit 2009 lädt die Deutsche Kontinenz Gesellschaft zur bundesweiten Welt-Kontinenz-Woche ein – sie ist die wichtigste Veranstaltungsreihe rund um Inkontinenz in Deutschland und richtet sich an Betroffene und Interessierte sowie medizinisches Personal. In diesem Jahr läuft die Kampagne vom 20. bis 26. Juni. Hier hast Du die Möglichkeit, Dich über die verschiedenen Formen von Inkontinenz, die effektiven Therapiemöglichkeiten sowie die guten Heilungschancen auf regionalen Info-Veranstaltungen zu informieren. Während der Kampagne laden zertifizierte Kontinenz- und Beckenbodenzentren in allen Regionen Deutschlands zu vielfältigen Veranstaltungen mit Expertinnen und Experten ein, zum Beispiel zu Vorträgen vor Publikum, Fragerunden, Telefonaktionen oder Videosessions. Hier findest Du die Liste aller Veranstaltungen, sortiert nach Postleitzahlen.

Auch wir von Vivoy wollen diesen besonderen Anlass nutzen und haben für Dich kompetente Menschen interviewt, die Dir wertvolle Tipps rund um das Thema Blasenschwäche geben. Im Interview mit unserer Expertin Kathrin Dötschel erfährst Du Wichtiges über Deinen Beckenboden und welchen Nutzen ein gezieltes Training dieses Muskelkomplexes bei Blasenproblemen haben kann.

Du bist mit Deiner Inkontinenz nicht allein! Angebote, wie die der Deutschen Kontinenz Gesellschaft, machen Mut und können Dir helfen, die passende Beratung und Therapie zu finden – damit Du Dein Leben in vollen Zügen genießen kannst.

Häufig gestellte Fragen

Die Deutsche Kontinenz Gesellschaft ist eine gemeinnützige Organisation mit aktuell 2.450 Mitgliedern, die aus verschiedenen medizinischen Bereichen stammen, unter anderem aus Urologie, Gynäkologie, Geriatrie, Chirurgie, Pädiatrie sowie Physiotherapie und Pflege. Denn die Behandlung der Inkontinenz erfordert die Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten – dies wird von der Deutschen Kontinenz Gesellschaft intensiv gefördert.

Die medizinische Fachgesellschaft setzt sich seit 1987 für eine Verbesserung der Diagnose, Behandlung und Prävention von Harn- und Stuhlinkontinenz bei Frauen, Männern sowie Kindern ein. Darüber hinaus klärt sie Betroffene und Interessierte mittels verschiedener Aktivitäten sowie auf ihrer Website über die verschiedenen Gesichter von Inkontinenz, die Ursachen und effektiven Behandlungsoptionen auf.

Die Website der Deutschen Kontinenz Gesellschaft bietet Dir unter www.kontinenz-gesellschaft.de Adressen von anerkannten ärztlichen Beratungsstellen sowie von zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentren. Sie sind nach Postleitzahlen geordnet. So erkennst Du schnell, wo Du in örtlicher Reichweite Beratung und medizinische Hilfe bekommst.

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

Symptome bei Blasenschwäche

Symptome bei Blasenschwäche

Völlig aus dem Nichts und ganz plötzlich tritt Blasenschwäche meistens nicht auf. Häufig ist sie Folge besonderer ...

  • 4 min
Ernährung bei Blasenschwäche

Ernährung bei Blasenschwäche

Jeder Körper ist individuell und reagiert auf andere Lebensmittel. Deshalb kann es sinnvoll sein, ein Ernährungstagebuch ...

  • 3 min
Mit Selbstliebe älter werden

Mit Selbstliebe älter werden

Diesen Punkt könnte man auch unter „Achtsamkeit“ abspeichern. Nimm Deine Gedanken, Gefühle und auch die Reaktionen ...

  • 2 min

Unsere Kategorien